Archiv für die Kategorie ‘Organisationen’

Über meine Erlebnisse mit der Telekom und 1&1 hatte ich ja schon berichtet 😦

Nun gibt es Neuigkeiten. Aber Keine Guten, wie man eigentlich vermuten sollte.

Auch die Bundesnetzagentur kann und will nicht helfen. Es ist mal wieder bemerkenswert, dass auch dort die Leute des Lesens der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Zuerst einmal hab ich eine Geschlechtsumwandlung ganz schnell und kostenlos erhalten. Na ob da die Krankenkasse wohl mitspielt?? 🙂 Und dann geht’s weiter:

Zitat: „Probleme bei der Einrichtung eines Telekommunikationsanschlusses durch den Wettbewerber der Deutschen Telekom AG (DT AG), die Fa. 1&1 Internet AG, berichten.“ Zitat Ende

Meine Güte, schon im Feb. 2010 als Kunde der Telekom funktionierte der Anschluss nicht. Das hab ich doch nun schon damals versucht ALLEN klar zu machen. Aber irgendwie steht da wohl jemand auf der Leitung.

Und die Verbraucherzentrale ist auch so ein Hammer.

Zitat: „Bitte rufen Sie uns an. ….“ Zitat Ende

Dazu gibts eine gebührenpflichtige Rufnummer. Na Klasse. Würde ich ja gern machen, ABER wie ich denen ja schrieb, kann ich nicht telefonieren, da mein sündhaft teures Hörgeschädigten-Telefon am Festnetz hängt, dass aber seit über 10 Monaten nicht funktioniert!!!!

Ach liebe Leute, ich bin so langsam am Total-verzweifeln!!!! Ich möchte endlich mal wieder selber Telefonieren können, OHNE immer irgend wen bitten zu müssen, mal einen Anruf für mich zu tätigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Apropos Anruf tätigen lassen:

Gestern Vormittag wurde von 1&1 übermittelt, dass sich jemand vom Vorstand noch gestern melden würde. Jetzt sind 24 Std. vergangen und ihr dürft raten, was passiert ist:

Na, drauf gekommen? Ja richtig! Natürlich hat sich mal wieder NIEMAND gemeldet.

Dazu passt eigentlich nur noch die Geschichte von Odysseus und den Kyklopen Polyphem. Der sperrt Odysseus ja bekanntlich in seiner Höhle ein und droht, sie nacheinander zu verspeisen. Odysseus stellt sich ihm listig als „Niemand“ vor (gr. Oυτις, transkribiert oudeís oder Outis; lat. Nemo) 🙂

Na zumindest, wenn das so ist, dann stamme ich von Poseidon und der Meeresnymphe Thoosa ab. Das würde meine Liebe zum Meer zumindest erklären 🙂

Und daher denken wohl auch Alle, die braucht doch kein Telefon, die hat doch sicher noch eine Muschel 😦

Advertisements

Der NABU braucht Hilfe von Allen bei der Zählung der Wintervögel.

Wintervögel

Wintervögel

Zwar denke ich immer beim Verbrauch unseres Vogelfutters: „Das darf doch nicht wahr sein, schon wieder ist der Eimer leer!“
Aber trotzdem werden es weniger! Besonders Stare und Sperlinge sind betroffen.

Also bitte macht mit bei der Zählung. Es macht einfach Spaß zu schauen, mit wem wir den Lebensraum teilen.
Und es ist auch lehrreich für die Kleinen, die Vögel zu bestimmen.

Dazu gibt es Ausmalvorlagen der Wintervögel und Steckbriefe.

So und hier nun noch die aktuellen Infos des NABU zu der Aktion:

  • Beobachtungszeitraum: Eine Stunde zu einer beliebigen Zeit vom 6. bis 9. Januar 2011.
  • Teilnahme: Online hier unter www.stundederwintervoegel.de, telefonisch am 8. und 9. Januar jeweils von 10 bis 18 Uhr unter 0800-1157-115 oder per Teilnahmecoupon postalisch an den NABU.
  • Teilnahmeschluss: 17. Januar 2011.
  • Unter den Teilnehmern werden zahlreiche Preise wie Bücher, Einkaufsgutscheine und Klingeltöne verlost.

Telekom und 1&1

Veröffentlicht: 2010/12/12 in Aktuelles, Neuigkeiten!, Organisationen, Wahrheiten
Schlagwörter:

So langsam glaube ich, die nehmen sich nicht viel 🙂

Einer schiebt die Schuld auf den Anderen

Fakt ist jedoch

seit FEBRUAR 2010 haben wir kein Telefon mehr, von Internet ganz zu schweigen.

Na ja und die Surf-Sticks sind auf die dauert wirklich teuer und LANGSAM!

Wer Lust hat sich den Leidensweg unseres inzwischen von Spinnweben eingemotteten Telefons durchzulesen, der kann das hier gern tun:-)

Es sind NUR Mails aufgelistet, von den hunderten Telefonanrufen übers Handy ganz zu schweigen!

Seit 10 Monaten kein Telefon dank Telekom und 1&1

Die absolute Frechheit ist jedoch, dass Techniker der Telekom sich anvisieren, aber NICHT KOMMEN!

 

 Hier geht die Story weiter: Neues von der Telekom und 1&1

Arztsuche in Deutschland

Veröffentlicht: 2010/03/19 in Organisationen

Die Kassenärztlichen Vereinigungen in Deutschland haben die aktuellsten Daten über Anschriften und Qualifikationen aller in Deutschland niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten aktualisiert und online für Patienten zugänglich gemacht.

http://www.kbv.de/arztsuche/178.html

Projekt von Utopia und MySpace

Veröffentlicht: 2008/11/11 in Organisationen

Heute möchte ich euch noch über ein Projekt informieren, dass UTOPIA zusammen mit MySpace bis zum 20.01.2009 durchführt.

Interessant ist es für diejenigen, die auch einen MySpace-Account besitzen oder einen einrichten möchten.

Für jeden User, der Meine Welt als neuen Freund addet, wird in Tansania ein Baum gepflanzt, der das Leben der Kakaobauern dort verbessern wird.

Das Kakao-Baum-Projekt
Barry Callebaut, der weltweit führende Hersteller von qualitativ hochwertigen Kakao- und Schokoladenprodukten, pflanzt zusammen mit seinem lokalen Partner Biolands International Ltd. 250.000 Kakao-Bäume in Tansania. Die Kampagne wird von Sarotti, Utopia und MySpace unterstützt.
Das Projekt wird nachhaltig Produktionsqualität und Biodiversität der Kakao-Pflanzungen in der Provinz Mbeya im Südwesten von Tansania verbessern. Mehr als 3.000 Kakaobauern werden davon profitieren. Sie werden die Möglichkeit haben, ihre landwirtschaftlichen Produktionsflächen mit neuen und produktiven Bäumen zu bepflanzen und somit ihre Ernten und letztlich ihr Einkommen zu erhöhen.

Unterstützen Sie das Kakao-Baum-Projekt! Ein Klick genügt!
Für jeden Unterstützer pflanzen Barry Callebaut und Utopia einen zusätzlichen Nutz- oder Schattenbaum. Da die Kakao-Pflanze eine Halbschattenpflanze ist, gedeiht sie prächtig in Gemeinschaft mit anderen Bäumen, die ihr Schatten und Nährstoffe spenden. Diese Nutz- und Schattenbäume tragen wesentlich zur Biodiversifizierung der Pflanzung bei. Zwei Arten sollen gepflanzt werden: Hartholzbäume und Fruchtbäume (wie Zitronen und Orange), die zusätzlich zu einer besseren Ernährung der Bauernfamilien beitragen.

Mehr Infos unter:

UTOPIA

Barry Callebaut

Sarotti