Archiv für die Kategorie ‘Neuigkeiten!’

Über meine Erlebnisse mit der Telekom und 1&1 hatte ich ja schon berichtet 😦

Nun gibt es Neuigkeiten. Aber Keine Guten, wie man eigentlich vermuten sollte.

Auch die Bundesnetzagentur kann und will nicht helfen. Es ist mal wieder bemerkenswert, dass auch dort die Leute des Lesens der deutschen Sprache nicht mächtig sind. Zuerst einmal hab ich eine Geschlechtsumwandlung ganz schnell und kostenlos erhalten. Na ob da die Krankenkasse wohl mitspielt?? 🙂 Und dann geht’s weiter:

Zitat: „Probleme bei der Einrichtung eines Telekommunikationsanschlusses durch den Wettbewerber der Deutschen Telekom AG (DT AG), die Fa. 1&1 Internet AG, berichten.“ Zitat Ende

Meine Güte, schon im Feb. 2010 als Kunde der Telekom funktionierte der Anschluss nicht. Das hab ich doch nun schon damals versucht ALLEN klar zu machen. Aber irgendwie steht da wohl jemand auf der Leitung.

Und die Verbraucherzentrale ist auch so ein Hammer.

Zitat: „Bitte rufen Sie uns an. ….“ Zitat Ende

Dazu gibts eine gebührenpflichtige Rufnummer. Na Klasse. Würde ich ja gern machen, ABER wie ich denen ja schrieb, kann ich nicht telefonieren, da mein sündhaft teures Hörgeschädigten-Telefon am Festnetz hängt, dass aber seit über 10 Monaten nicht funktioniert!!!!

Ach liebe Leute, ich bin so langsam am Total-verzweifeln!!!! Ich möchte endlich mal wieder selber Telefonieren können, OHNE immer irgend wen bitten zu müssen, mal einen Anruf für mich zu tätigen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Apropos Anruf tätigen lassen:

Gestern Vormittag wurde von 1&1 übermittelt, dass sich jemand vom Vorstand noch gestern melden würde. Jetzt sind 24 Std. vergangen und ihr dürft raten, was passiert ist:

Na, drauf gekommen? Ja richtig! Natürlich hat sich mal wieder NIEMAND gemeldet.

Dazu passt eigentlich nur noch die Geschichte von Odysseus und den Kyklopen Polyphem. Der sperrt Odysseus ja bekanntlich in seiner Höhle ein und droht, sie nacheinander zu verspeisen. Odysseus stellt sich ihm listig als „Niemand“ vor (gr. Oυτις, transkribiert oudeís oder Outis; lat. Nemo) 🙂

Na zumindest, wenn das so ist, dann stamme ich von Poseidon und der Meeresnymphe Thoosa ab. Das würde meine Liebe zum Meer zumindest erklären 🙂

Und daher denken wohl auch Alle, die braucht doch kein Telefon, die hat doch sicher noch eine Muschel 😦

Telekom und 1&1

Veröffentlicht: 2010/12/12 in Aktuelles, Neuigkeiten!, Organisationen, Wahrheiten
Schlagwörter:

So langsam glaube ich, die nehmen sich nicht viel 🙂

Einer schiebt die Schuld auf den Anderen

Fakt ist jedoch

seit FEBRUAR 2010 haben wir kein Telefon mehr, von Internet ganz zu schweigen.

Na ja und die Surf-Sticks sind auf die dauert wirklich teuer und LANGSAM!

Wer Lust hat sich den Leidensweg unseres inzwischen von Spinnweben eingemotteten Telefons durchzulesen, der kann das hier gern tun:-)

Es sind NUR Mails aufgelistet, von den hunderten Telefonanrufen übers Handy ganz zu schweigen!

Seit 10 Monaten kein Telefon dank Telekom und 1&1

Die absolute Frechheit ist jedoch, dass Techniker der Telekom sich anvisieren, aber NICHT KOMMEN!

 

 Hier geht die Story weiter: Neues von der Telekom und 1&1

CERN hat es geschafft!!!!!!

Veröffentlicht: 2010/03/30 in Neuigkeiten!

GRATULATION! Das war wirklich eine Meisterleistung!

Im Teilchenbeschleuniger von CERN in Genf sind 2 Protonen mit einer Energie von 7000 Milliarden Volt aufeinander prallen. Ein Meilenstein in der Forschung!!!!!

Nun muss nur noch das Higgs-Teilchen (hypothetisches Austauschteilchen im Standardmodell der Elementarteilchenphysik) gefunden und bewiesen werden. Denn wenn es das nicht gibt, dann fällt unser ganzes Denkmodell in sich zusammen!

Der britische Physiker David Miller hat das Higgs-Teilchen einmal so treffend an einem Auftritt der frühere britische Premierministerin Maggie Thatcher erläutert:
Bei einer Party stehen die Gäste gleichmäßig verteilt im Raum. Nun betritt ein Politstar den Raum und schreitet voran. Sofort bildet sich eine Traube um ihn — die Gäste, an denen er vorbeigeht, werden zu ihm hingezogen und kommen ihm näher. Ging er vorüber, stellt sich die lockere Verteilung der Gäste wieder ein.
Da die Menschendichte um den Star auf diese Weise immer etwas größer ist als andernorts, sieht es so aus, als würde sich viel mehr Masse durch den Raum bewegen als die des Stars. Tatsächlich bewegt sich aber nur dieser selbst.
Die träge Masse ist ein Maß für den Widerstand, den ein Teilchen Änderungen seiner Bewegungsrichtung oder seiner Geschwindigkeit entgegensetzt. Ohne Gäste ließe sich der Star durch leichtes Schieben von seiner geraden Bahn ablenken. Mit den Gästen in der Traube ist dies dagegen viel schwieriger, ihn abzulenken und zu beschleunigen oder abzubremsen.
Die Partygäste sind in diesem Bild das Analogon des Higgs- Feldes.

DANKE!

Veröffentlicht: 2010/03/02 in Neuigkeiten!
Danke meinen vielen treuen Freunden.

Ich habe mich lange nicht gemeldet, denn es ging mir und unserer Hündin
wirklich schlecht.

Die Mickey mussten wir nach 19 wunderschönen gemeinsamen Jahren am 23. Februar einschläfern lassen.
Ein letzter Liebesdienst, den weder Sarah noch ich verwinden können.
Natürlich war es so besser, sagt der Verstand. Aber das Herz sagt etwas anderes 😦

Und mir geht es auch nicht so richtig gut. Wenn die Nieren nicht funktionieren fühlt man sich einfach besch ….

Ich werde mich bemühen, jetzt wieder regelmäßiger bei Euch zu sein.

Vergessen habe ich Euch sicher nicht.
LG Chawa

Schneller Erfolg bei der öffentlichen Suche nach einem brutalen Kinderschänder: Er hat sich in Sonthofen gestellt.

Laut BKA soll Christoph G. mehrere Jungen im Alter von fünf bis sieben Jahren schwer missbraucht haben. Videos davon hatte er ins Internet gestellt.

 

 

Täterbeschreibung:

Vorname: in einem Video „Christoph“ oder „Christof“ genannt
Alter: ca. 35 – 45 Jahre
Größe: ca. 175 – 185 cm
Statur: normal, Bauchansatz
Haare (Kopf): dunkelblond, kurz, Geheimratsecken
Haare (Körper): wenig, Intimrasur
Besonderheit: Raucher (Lucky Strike)

Zimmer, in den die Videos aufgenommen wurden:
• Wohnzimmer mit lebensgroßer, dreidimensionaler Clownfigur
• Zimmer mit Tapete, die Dinosaurier zeigen
• Zimmer mit präparierten Hirschköpfen als Wandschmuck und einem Modellsegelschiff im Wandregal

Ob sich diese Zimmer in derselben Wohnung befinden, ist bisher unklar.

Das Bundeskriminalamt fragt:
• Wer kann Angaben zum Täter und seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen?
• Wer kann Angaben zu den in den Videos gezeigten Zimmern machen?
• Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise können auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden.

Hinweise bitte nur an:

Bundeskriminalamt Wiesbaden
Kriminaldauerdienst
Tel. 0611/55 – 13104
Fax. 0611/55 – 12141
info@bka.de
oder jede andere Polizeidienststelle