Archiv für 2009/04/11

 

 

Wenn die Schokolade keimt,
Wenn nach langem Druck bei Dichterlingen
"Glockenklingen" sich auf "Lenzesschwingen"
endlich reimt,
Und der Osterhase hinten auch schon preßt,
Dann kommt bald das Osterfest.
Und wenn wirklich dann mit Glockenklingen
Ostern naht auf Lenzesschwingen, – – –
Dann mit jenen Dichterlingen
Und mit deren jugendlichen Bräuten
Draußen schwelgen mit berauschten Händen – – –
Ach, das denk ich mir entsetzlich,
Außerdem – – unter Umständen –
Ungesetzlich.
Aber morgens auf dem Frühstückstische
Fünf, sechs, sieben flaumweich gelbe, frische
Eier. Und dann ganz hineingekniet!
Ha! Da spürt man, wie die Frühlingswärme
Durch geheime Gänge und Gedärme
In die Zukunft zieht,
Und wie dankbar wir für solchen Segen
Sein müssen.
Ach, ich könnte alle Hennen küssen,
Die so langgezogene Kugeln legen.

In diesem Sinne wünsche ich allen meinen Freunden schöne Tage!

Und nicht zu viel Naschen 🙂  *lach*

Nicht das mir hinterher wieder jemand erzählt, dass die Tastatur wieder verklebt ist *grins*

Werbeanzeigen

 

Das war ja klar, der Neonazi Dennis Bührig zieht vor Gericht 😦

Es ist schon schlimm, wenn einer nicht merkt, dass er unerwünscht ist! Denn Hannover ist eine multikulturelle Stadt und ist stolz darauf!!!!

Bei uns gibt es u.a. buddhistische Tempel und Klöster, Moscheen, Synagogen, katholische, evangelische und orthodoxe Kirchen.

Und das soll auch so bleiben!!!!!!!!!!!

 

 

Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts Hannover vom 06.04.2009:

Gegen die Verbotsverfügung der Polizeidirektion Hannover für die Versammlung unter dem Motto “Schluss mit Verarmung, Überfremdung und Meinungsdiktatur – Nationaler Sozialismus jetzt!!!”, die für den 1. Mai vorgesehen ist, sind heute beim Verwaltungsgericht Klage erhoben und ein Eilantrag gestellt worden.

Das Gericht hat Klage und Eilantrag der Polizeidirektion Hannover zugestellt und für eine Antragserwiderung im Eilverfahren eine Frist zur Stellungnahme bis zum 14.04.2009 gesetzt.

Das Gericht ist bemüht, im Anschluss an den Ablauf der Stellungnahmefrist möglichst zügig eine Entscheidung im Eilverfahren zu treffen. Diese Entscheidung wird voraussichtlich – wie in Eilverfahren üblich – im schriftlichen Verfahren ergehen. Darüber wird durch eine Pressemitteilung informiert werden.

Aktenzeichen: im Eilverfahren 10 B 1485/09; im Klageverfahren 10 A 1484/07
PM: Verwaltungsgericht Hannover

 

Bisherige Blogs zu dem Thema:

Naziaufmarsch 1. Mai 2009 in Hannover: Verbot ausgesprochen!