Das Gewissen

Veröffentlicht: 2008/11/04 in Organisationen

Ja, das scheint sich bei manchen Leuten erst in aller letzter Sekunde zu zeigen.

Egal, ob man jetzt für oder gegen die SPD ist.

Was sich da in Hessen abgespielt hat, spottet jeder Beschreibung.

Andrea Ypsilanti hat alles riskiert und alles verloren. Sie ist ganz kurz vor dem Ziel gescheitert.

Ypsilanti ist bei dem Versuch der Regierungsbildung über vier Abweicher aus den eigenen Reihen gestürzt. Der stellvertretenden Landesvorsitzenden Jürgen Walter versammelte die Abgeordneten Dagmar Metzger, Carmen Everts und Silke Tesch um sich, die Ypsilanti die Stimme verwehrten.

Von Walter war ich eigentlich ausgegangen. Denn er hat sie ja schon einmal in die Pfanne gehauen.

Aber die 3 ANDEREN??

Na ja, angeblich hat sich da das Gewissen gemeldet. Bei der Probeabstimmung war davon jedenfalls nichts zu sehen.

Wie sehr die 4er-Bande der SPD als bundespolitischer Partei geschadet hat, das wissen sie wahrscheinlich gar nicht. Demokratie hin oder her, so das eigene Nest zu beschmutzen ist wirklich eine Schande.

Ins Fäustchen lachen sich jetzt jedenfalls die Anderen.

Ein Rücktritt von Andrea Ypsilanti ist zwar ein naheliegender Gedanke, aber ich denke, das würde die ganze Sache noch schlimmer machen!

Aber was wird nun aus Hessen?

Robert Koch / Große Koalition? Was uns das in der Bundesrepublik bis jetzt eingebracht hat, das erleben wir Bürger ja tagtäglich.

 

Interessanter lesenswerter Blog zu dem Thema

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s