Gegen RECHTS!

Veröffentlicht: 2008/10/07 in GEGEN rechts!

 

Natürlich sind wir ein freies demokratisches Land, in dem JEDER seine Meinung sagen kann. Es ist aus meiner Sicht jedoch nicht ein zu sehen, dass 

  Parteien und Gruppierungen, die dieses Recht bestimmten Menschen dieses Landes absprechen, auf eben dieses demokartische Recht pochen!

  Es ist nicht ein zu sehen, warum das Collegium Humanum verboten wird, die Unterschriftensammlungen für ein Verbot der NPD jedoch angeblich nicht ausreichen.

Hetzseiten im Internet bestehen, auf denen der Holocaust als Lüge dargestellt wird.

Jugendlich auf Schulhöfen und im Internet umschmeichelt werden, da sie potentielle Wähler sind.

Gerade zum Thema Internet habe ich folgendes gefunden:

Grußwort

Im statistischen Bundesschnitt wurden 2006 in jeder Stunde eine rechtsextremistische Straftat und Tag für Tag zweieinhalb Gewalttaten mit rechtsextremistischen Hintergrund registriert. Diese offiziellen Zahlen sind vorläufig und sie stapeln tief. Entsprechend größer ist die Zahl der Opfer. Oder anders gesagt: Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus sind hierzulande längst wieder eine Gefahr für Leib und Leben geworden. Dagegen hilft kein Aufstand der Anständigen mehr, dem alsbald die Zuständigen abhanden kommen. Dagegen hilft nur ein Marathon der Demokraten mit Zivilcourage. Petra Pau

So fing es an

Die Aktion "Nazis raus aus dem Internet" der Linkspartei. PDS nahm ihren Anfang vor fast sieben Jahren, genau am 7. August 2000: An diesem Tag erhielten einige Dutzend Empfängerinnen und Empfänger eine eMail mit der Bitte, den Button der Aktion auf die Startseite ihres Internetauftritts zu setzen und mit einem Link auf unsere Aktionsseite zu versehen. Das Echo war überraschend groß. Inzwischen ist die Aktion längst ein "Selbstläufer", Woche für Woche beteiligen sich weitere Menschen an der Aktion, wie die Übersicht am Ende dieser Seite eindrucksvoll zeigt. (Auch wenn nicht mehr alle Seiten aktiv sind.)

Was Sie tun können

Einen der folgenden Buttons auf Ihrer Website plazieren und hierher verlinken. Wenn Sie möchten, können Sie sich auch hier in die Liste der UnterstützerInnen eintragen.

                                                          

Die Zahl der Nazi-Seiten im Internet ist in den letzten Jahren nicht mehr wesentlich gestiegen. Inzwischen sperren Provider solche Seiten, wenn der entsprechende Druck da ist. Das ist auch den Antifaschistinnen und Antifaschisten im Internet zu verdanken. Deshalb muss die Aktion "Nazis raus aus dem Internet" weitergehen und ausgebaut werden. Das Internet darf nicht weiter Propaganda- und Vernetzungsplattform der Nazis sein.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s