11. September 2001

Veröffentlicht: 2008/09/11 in Wahrheiten

19 Terroristen kapern vier US- Boeings mit insgesamt 265 Menschen an Bord.

  • American Airlines AA Flight 11 traf den Nordturm des World Trade Center um 08:46 Ortszeit
  • United Airlines UA Flight 175 traf den Zwillingsturm des World Trade Center um 9:03
  • American Airlines AA Flight 77 traf das Pentagon in Arlington County, Virginia um 09:37 Ostzeit
  • United Airlines UA Flight 93 sollte wohl im Weißen Haus oder Capitol enden, zerschellte um 10:03: auf einem Feld bei Shanksville, Pennsylvania
  • Um 9.59 Uhr stürzt der Südturm ein,
  • um 10.28 Uhr der nördliche Zwillingsturm.

Bilder von Menschen, die aus den brennenden Stockwerken des WTC in die Tiefe springen, gehen live über die Fernsehschirme in aller Welt.

Nach Angaben amerikanischer Behörden starben bei den Anschlägen insgesamt 2992 Menschen, darunter die 19 Entführer und die 246 übrigen Insassen der Flugzeuge."

 
Stimmen

"Es gibt keinen Glauben an Gott, auf den man sich berufen kann zur Rechtfertigung solcher Verbrechen"
Bischof Wolfgang Huber, Berlin

"Ich sah die riesige Staubwolke. Tausende rannten schreiend den Broadway hinauf. Frauen rissen sich die Schuhe von den Füßen, damit sie schneller laufen konnten"
Thomas Girst

"Bei meiner Flucht aus dem 82. Stock sassen Menschen auf der Treppe. Ich wollte ihnen helfen, aber sie ließen sich nicht anfassen. Die Haut war ihnen unter der Kleidung weggeschmolzen"
Donald Burns, Angestellter

"Sie haben durchgesagt, wir seien sicher. Wir sollen bleiben, wo wir sind. Ich habe mich trotzdem mit hundert Leuten auf den Weg gemacht. Bei meiner Freundin gegenüber sah ich durchs Fenster, wie das Trade Center zusammenfiel"
Mike Drabick, flüchtete aus dem 103. Stock

"Wir kamen, um die verletzten Menschen zu retten, und wurden plötzlich selbst zu hilflosen Opfern"
Jackson Bernard, Rettungshelfer

Vor meinen Augen brach ein Teil unseres Stockwerks zusammen. Ich schaffte es, durch das Treppenhaus rauszukommen. Wenige Minuten später kollabierte alles"
Bernard La Borie

"Gebäudeteile flogen durch die Luft, Glassplitter, überall war Papier. Und auf einmal sah ich das Fahrwerk eines Flugzeuges auf die Straße prallen"
Mario Colantonio

"Ein Mann und eine Frau sprangen gemeinsam Hand in Hand aus den Flammen in die Tiefe. Ein grausames Bild"
James

"Menschen standen Schlange, um Blut zu spenden. Jeder half mit. So ein Zusammenhalt habe ich in dieser Stadt noch nie erlebt"
Eddie Campbell, Arzt

 

Auszug aus den Bordinglisten

American Airlines 011 (Boeing 767-223, Baujahr 1987, 59.000 Flugstunden, 11.789 Starts)

von Boston nach Los Angeles, 7:45 Startzeit

Diese Maschine steuerte Mohammed Atta um 8:45 Uhr des 11. September mit einer Geschwindigkeit von 782 km/h auf Höhe des 96. Stockwerks in den Nordturm des WTC:

Von links nach rechts:

Mohammed Atta: Sitz 8D,
Abd al-Asis al-Umari: Sitz 8G,
Wail al-Scheri:
Sitz 2A,
Walid al-Scheri: Sitz 2B,
Satam al-Sukami: Sitz 10B.

Das Ticket von Atta, Business Class, American Airlines 011, wurde via Internet am 28. August 2001 gebucht, verrechnet auf Attas, drei Tage zuvor eröffnetem, Vielfliegerkonto Nummer 6H26L04.
Walid und Wail al-Scheri kauften ihre Teckets im Internet am 26. August auf eine Sun-Trust-Visa-Debit-Karte, abgerechnet über zwei verschiedene Visa-Karten.

 

United Airline 175 – (Boeing 767-222, Baujahr 1983, 66.647 Flugstunden)

Von Boston nach Los Angeles, 8:00 Startzeit

Marwan al-Shehhi steuerte diese Maschine als mutmaßlicher Pilot um 9:03 Uhr mit 943 km/h und noch ca. 31.000 Liter Kerosin in den Tanks zwischen dem 78. und 84. Stockwerk in den Südturm des WTC. Das Flugzeug befand sich in steiler Kurvenlage.

Von links nach rechts:

Marwan al-Shehhi: Sitz 6C,
Fajis Ahmed al-Scheri: Sitz 2A,
Ahmed al-Ghamdi: Sitz 9D,
Hamsa al-Ghamdi: Sitz 9C,
Mohald al-Scheri: Sitz 2B.

Ahmed und Hamsa al-Ghamdi kauften ihre Tickets am 29. August 2001, One-Way, zu je 1.760 Dollar. Sie gaben ein gemeinsames Postfach in Delray Beach, Florida an.
Fajis Ahmed und Mohald al-Scheri buchten One-Way-Tickets am 27. August, First Class, 4.464,50 Dollar pro Ticket.
Marwan al-Shehhi kaufte sein Ticket an einem Ticketschalter der United Airlines am Flughafen in Miami am 28. August für 1.600 Dollar in Bar.

 

Links

In Memorandum  

Die Tödlichen Fehler des US-Geheimdienstes

 

Persönliches Fazit

An den Tag kann ich mich leider sehr gut erinnern.

Ich war bei meinem Vater. Ich hab gebügelt. Wie immer lief der Fernseher.

Was wir da sahen, wir haben es zuerst nicht geglaubt. Wir haben nicht geglaubt, dass religiöser Fanatismus Menschen so etwas tun lässt.

Und ich fand und finde es noch heute erschreckend, dass ich so etwas dilettantisches wie Bügeln gemacht habe, während da Menschen Sterben, weil einige Fanatiker glaube, der westlichen Welt Schaden zufügen zu müssen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s