Archiv für Juni, 2008

And the winner is …

Veröffentlicht: 2008/06/30 in Wahrheiten
SPAIN.

Logischerweise haben wir uns sehr gefreut! Es war ein schönes Spiel.
was mich aber traurig macht ist, dass die Niedergeschlagenheit der deutschen Fußballer.
Auch ein 2. Platz ist aus meiner Sicht eine tolle Leistung.
Und es sollte doch eigentlich möglich sein, sich auch darüber zu freuen.

Allein schon, um der Jugend ein Vorbild zu sein. Es kann nicht jeder der ERSTE sein und ein wohl verdienter 2. ist genauso viel wert!!!!!!!!!!!!
Aber scheinbar sind nur GEWINNER gefragt. Der Rest ist Looser?? Hoffe sehr, das sich diesen Schuh nicht viele Jugendliche anziehen. Denn das wäre wirklich schade!!!!


______________________________________________________

Bisherige Kommentare:

(http://bantak.spaces.live.com/)

Volker Hammann

Nun das war doch schon immer so, dass gerade bei Mannschaftssportarten die final unterlegene Mannschaft so tut, als wäre der 2. Platz absolut nichts. Und um auf das aktuelle Spiel zu kommen, die Spanier waren einfach die bessere Mannschaft. Zum Glück haben sie das Tor geschossen, sonst hätten am Ende die Deutschen das Elfmeterschiessen gewonnen. Und das wäre ungerecht gewesen.
Gruss aus Thailand

Männer contra Frauen

Veröffentlicht: 2008/06/25 in Witze

Gründe, warum es wunderbar ist, ein Mann zu sein…

  • Telefongespräche dauern nur 30 Sekunden.
  • Für 5-Tages-Urlaube benötigt Du nur EINEN Koffer.
  • Du mußt nicht das Sexualleben Deiner Freunde therapieren.
  • Die Schlangen vor dem Klo sind 80 % kürzer.
  • Alten Freunden ist es egal, ob Du zu- oder abgenommen hast.
  • Wenn Du durch TV-Programme zappst, brauchst Du nicht anhalten, wenn Du jemanden weinen siehst.
  • Du brauchst Dir nicht den Rock festzuhalten, wenn Du eine Treppe hinaufgehst.
  • Du mußt nicht in Grüppchen auf’s Klo gehen.
  • Du kannst morgens in 10 Minuten geduscht und fertig sein.
  • Deine Unterwäsche kostet 10 € im Dreierpack.
  • Es macht niemandem etwas aus, wenn Du 34 und noch nicht verheiratet bist.
  • Dir sind drei Paar Schuhe mehr als genug.
  • Du kannst Dein T-Shirt einfach ausziehen, wenn Dir zu heiß ist.
  • Du brauchst Deine Wohnung nicht jedes Mal putzen, wenn Besuch kommt.
  • Auto-Mechaniker belügen Dich nicht.
  • Du kannst mit einem Freund stundenlang ohne ein Wort zu sagen fernsehen, ohne zu denken "er ist sauer auf mich".
  • Du kannst mit gespreizten Beinen sitzen, ohne darüber nachdenken zu müssen, was Du gerade anhast.
  • Du bekommst für die gleiche Arbeit mehr Geld.
  • Die Leute schauen Dir nicht in den Ausschnitt, wenn Du mit ihnen redest.
  • Du kannst einen Freund besuchen, ohne ihm ein Geschenk mitzubringen.
  • Du kannst Kondome kaufen, ohne dass sich der Verkäufer vorstellt, wie Du wohl nackt aussiehst.
  • Die Fernbedienung gehört Dir allein.
  • Es gibt immer einen TV-Kanal, auf dem gerade Sport läuft.
  • Du kennst nur einen Gemütszustand.
  • Du brauchst Dir nicht die Beine zu rasieren.

Atomstrom

Veröffentlicht: 2008/06/24 in Witze
Ein Fremder wurde im Flugzeug neben ein kleines Mädchen gesetzt. Der Fremde wandte sich ihr zu und sagte: "Reden wir ein wenig zusammen, ich habe gehört, dass Flüge schneller vorüber gehen, wenn man mit einem Mitpassagier redet."
Das kleine Mädchen welches eben sein Buch geöffnet hatte, schloss es langsam und sagte zum Fremden, "Über was möchten Sie reden?" "Oh, ich weiß nicht", antwortete der Fremde. "Wie wär’s über Atomstrom?" "OK", sagte sie.
"Dies wäre ein interessantes Thema. Aber erlauben Sie mir zuerst eine Frage. Ein Pferd, eine Kuh und ein Reh essen alle dasselbe Zeug, nämlich Gras. Aber das Reh scheidet kleine Kügelchen aus, die Kuh einen flachen Fladen, und das Pferd produziert Klumpen getrocknetes Gras. Warum denken Sie, dass dies so ist?"
Der Fremde denkt darüber nach und sagt, "Nun, ich habe keine Idee." Darauf antwortet das kleine Mädchen, "Fühlen Sie sich wirklich kompetent, um über Atomstrom zu reden, wenn sie nicht einmal über Scheiße Bescheid wissen?"

Barbie und Ken

Veröffentlicht: 2008/06/24 in Witze
Ein Mann kommt ins Spielwarengeschäft und will eine Barbie kaufen.
"Welches Modell?" fragt der Verkäufer.
"Gibt’s verschiedene?"
"Oh ja! Da hätten wir
Barbie am Strand für 19.95 Euro,
Barbie mit Pferd für 19.95 Euro,
Barbie im Zoo für 19.95 Euro,
Barbie in der Küche für 19.95 Euro und
die geschiedene Barbie für 900 Euro."

"Wieso ist die so teuer???" fragt der Mann
"Ganz einfach, da kriegen Sie Kens Haus, Kens Auto und Kens Möbel dazu."

Artgerechte Haltung von Männern

Veröffentlicht: 2008/06/24 in Witze
(Nichts für ungut, kann man auch umkehren 🙂 !!!!! Nicht das sich der Eine oder Andere angesprochen fühlt. Das ist nicht meine Absicht!!! Und ich bin auch keine Männerhasserin.)

Auf Grund des 32a Abs.4 des Artenschutzgesetzes (BGBI I Nr.584/1973) in der Fassung der Änderung vom 31.12.1985 (BGBI I Nr.430/1985) wird im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und Verbraucherschutz verordnet:

Artikel 1 – Allgemeine Bestimmungen

Sich einen Mann zu halten ist bei weitem nicht mehr so problematisch wie zu Großmutters Zeiten und es erhebt sich die Frage, ob sich der Griff zum Mann überhaupt noch lohnt. Gottlob gibt es auch noch einige gute Eigenschaften des Mannes, die jedoch nur selten zu finden sind. Zwei davon sollte der Auserwählte aber laut BGBI I Nr.584/1973 unbedingt aufweisen.

1. Eigenschaft
(1) Er sollte nützlich sein (d.h. handwerkliche Fähigkeiten besitzen, fleißig im Haushalt sein, eine Wucht im Bett sein u.v.a.m.).
(2) Er sollte herzeigbar sein (d.h. sein Aussehen sollte kein Mitleid erregen).
(3) Abs.1 und 2 brauchen nicht zutreffen, wenn 2 erfüllt wird.

2. Eigenschaft
Er ist reich.

Artikel 2 – Tipps und Empfehlungen

(1) Anschaffung
Nehmen Sie sich Zeit bei der Auswahl Ihres Männchens und überzeugen Sie sich von seinen Fähigkeiten. Tragen Sie nicht mit dazu bei, dass die Zahl der Männer, die später ausgesetzt werden, noch weiter steigt.

(2) Ernährung
Wie der Mensch, so ist auch der Mann ein Allesfresser. Man kann ihm neben Dosenfutter auch ab und zu frisches Obst und Gemüse füttern. Vorsicht jedoch vor Überfütterung! Wenn er zu fett ist, wird er unbeweglich und kann nicht mehr so schnell arbeiten.

(3) Unterbringung
Man sollte ihn nicht auf längere Zeit den ganzen Tag einsperren, da er sonst depressiv werden kann, das Essen verweigert und bald eingeht. Wer keinen eigenen Garten hat (Gartenarbeit), sollte ihn ab und zu ins Freie führen, damit er etwas Auslauf hat.

(4) Pflege
Sorgen Sie dafür, dass er sich einmal am Tag wäscht. Um Verletzungen vorzubeugen, sollten die Nägel regelmäßig nachgeschnitten werden.

(5) Ausbildung
Empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits ausgebildeten Mannes. Sollten diese bereits vergriffen sein, ist der Besuch von entsprechenden Kursen unbedingt zu empfehlen.
Das Befolgen der wichtigsten Befehle wie ‘Hol’, ‘Bleib’, ‘Mach’, ‘Jetzt nicht’, ‘Gib’ und ‘Sei still’ erleichtert die Haltung des Männchens erheblich und ist – entgegen bestehenden Theorien – selbst von Männern erlernbar.

(6) Fortpflanzung
Männer sind das ganze Jahr über läufig und verhalten sich auch dementsprechend. In extremen Fällen empfiehlt sich die Kastration, denn ein ständig brünstiger Mann ist nur bedingt arbeitsfähig.

Die Bundesministerin für Artenschutz und Umweltangelegenheiten