Archiv für April, 2007

Liebesgedicht von @nino

Veröffentlicht: 2007/04/07 in Gedichte

Dieses wunderschöne Gedicht habe ich gefunden. Es sagt doch wirklich unheimlich viel über die Liebe und das Zusammensein aus, oder?

Wie bin ich Dir ?

Wie könnte ich Dir böse sein
wo Du bist, wie Du geradeeben eben bist
Wie sollte ich Dich verurteilen, wo Du tust,
was Du eben so –nicht anders- scheinbar tun musst
Wann wäre ich nicht mit Dir – wo ich Dir so nahe sein will
Wie Du Dir nicht nahe oder sehr nahe bist
ganz und gar Du eben und geradeeben
nur..
Wie bin ich Dir wo Du Dir garnicht nahe bist ?
ganz ausser Dir und auch nicht nah bei mir
Wie könnten wir da uns und wir sein ?               @nino

Advertisements

Wahrheit über die Liebe

Veröffentlicht: 2007/04/04 in Wahrheiten

 

Dieses Zitat stammt von Anna und ich finde es unheimlich gut und prägnant:

Wo du geliebt wirst,

kannst du getrost alle Masken ablegen, darfst du dich frei und ganz offen bewegen.

Wo du geliebt wirst, zählst du nicht nur als Artist, wo du geliebt wirst, darfst du so sein wie du bist.

Wo du geliebt wirst, mußt du nicht immer nur lachen, darfst es wagen auch traurig zu sein.

Wo du geliebt wirst, darfst du auch Fehler machen, und du bist trotzdem nicht häßlich und klein.

Wo du geliebt wirst, darfst du auch Schwächen zeigen, oder den fehlenden Mut, brauchst du die Ängste nicht zu verschweigen, wie es der Furchtsame tut.

Wo du geliebt wirst, darfst du auch Sehnsüchte haben, manchmal ein Träumender sein, und für Versäumnisse, fehlende Gaben räumt man dir mildernde Umstände ein.

Wo du geliebt wirst, brauchst du nicht ständig zu fragen nach dem vermeintlichen Preis.

Du wirst von der Liebe getragen, wenn auch unmerklich und leis.